Home

Verein

Abteilungen
Judo
Aikido
Jiu-Jitsu
Kendo
Gymnastik

Zeiten

Aktuelles

Bilder

Kontakt

Termine

 

Gold für Aaron Seibold und tolle Kämpfe von Robin Besser
 

Am vergangenen Wochenende 24./25. Februar 2018 kämpften Urbacher Judoka auf den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jugend unter 15 Jahren sowie auf den Bezirksmeisterschaften U12.

Bei den U15-Kämpferinnen und Kämpfern traten Tobias Penzkofer (bis 50kg), Felix Müller (bis 43kg) und Asina Seibold (bis 57kg) auf die Wettkampfmatte. Alle brachten gute Leistung, sahen sich aber einer starken und harten Konkurrenz gegenüber. So erreichte nur Asina einen akzeptablen 7. Platz.

Bei den Judoka unter 12 Jahren waren trotz großem Teilnehmerfeld bessere Platzierungen realisierbar. Aaron Seibold konnte so in kleiner Gegnerschaft den tollen 1. Platz bis 46kg erreichen.
Robin Besser, der bis 37kg antrat, hatte eine Gruppe von 14 Gegnern und konnte hier mehrere Kämpfe für sich entscheiden. Gegen Maxim Drewez vom JC Bietigheim konnte Robin eine Kombination von Schulterwurf (Seoi-nage) und Außensichel (O-soto-otoshi) erfolgreich anbringen und vorzeitig mit Ippon gewinnen. Auch Kampf drei absolvierte Besser erfolgreich mit gekonnter Fußwurftechnik gegen den Heubacher Franz Buck. Die nächste Begegnung gegen den Öhringer Gieb Bullich wurde erneut schnell und eindeutig mit einem sauberen Hüftwurf (O-goshi) von Robin beendet. Nur den letzten Kampf – den um den 3. Platz – entscheidet letztlich Lenning Alosno vom TSG Öhringen für sich und so erreichte Robin Besser den hart errungenen 5. Platz nach klasse Kämpfen und starker Entschlossenheit.
Auch der dritte im Bunde – Patrick Steurer, bis 34kg – hatte einige Kämpfe zu absolvieren und erreichte mit einem klaren Ippon-Sieg nach Schulterwurf (Seoi-otoshi) und zwei Niederlagen den immer noch guten 7. Platz in seiner Gewichtsklasse.

Alle drei U12-Kämpfer qualifizierten sich mit ihrer Leistung für die Nord-Württembergischen Meisterschaften.

Allen Kämpferinnen und Kämpfern herzlichen Glückwunsch zu ihren Ergebnissen.