Home

Verein

Abteilungen
Judo
Aikido
Jiu-Jitsu
Kendo
Gymnastik

Zeiten

Aktuelles

Bilder

Kontakt

 

Druckverband und Stabile-Seitenlage für die Trainerinnen und Trainer des JV Urbach e.V.
 

Die DRK-Ortsgruppe Urbach mit Ausbilder Rainer Schwarz hatte besonders gutes Wetter und hohe Temperaturen für den exklusiven Erste-Hilfe-Kurs für den Judoverein Urbach e.V. bestellt gehabt. Somit wurde der 9-stündige Kurs im DRK-Heim am Samstag, 24. Juni 2017 eine ziemlich warme Angelegenheit – vor allem für die Judoka die sich in Wärmedecke und Ganzkörperverband zu Übungszwecken wiederfanden.


Bild: Stefan Holz wird durch Alexander Rausch und Stephan Schlotz fachkundig verpackt.

Der Kurs beinhaltete Wissensvermittlung und praktische Übungen zu allem was man weder privat, noch beruflich oder im Vereinssport erleben will. Dennoch oder gerade deshalb ist es aus Sicht des JVU-Vorstandes unerlässlich, dass alle Trainerinnen und Trainer auf den Umgang mit Prellung, Bruch, Schock, Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand, Wunden sowie allerlei weiteren Verletzungen bestmöglich vorbereitet sind. Daher wurde der Erste-Hilfe-Kurs vom Verein organisiert und die Teilnahme als sehr wichtig eingestuft.


Bild (v.l.n.r.): Trainerin Jenny Weber, Trainerin Jana Schiek, Mathis Reyher, Trainer Nico Frank, Florin Reyher, Alexander Rausch, Trainer Moritz Berger, Trainer Stefan Holz, ERSTHELFERINE und dahinter DRK-Ausbilder Rainer Schwarz, Ulrich Kussinger, Haupttrainer Bart Schuringa und stellv. Vorsitzender Stephan Schlotz

Rainer Schwarz konnte mit seiner offenen, freundlichen Art und praktischen Anleitung die elf JVUler schnell in die Materie der Hilfeleistung hineinholen und vermittelte viele Interventionsmöglichkeiten um im schlimmsten Fall handlungsfähig bleiben zu können und den richtigen Weg beim Helfen einzuschlagen.

Ihm und dem DRK Urbach ein herzliches Dankeschön für die Anleitung und tolle Umsetzung des Erste-Hilfe-Kurses.