Home

Verein

Abteilungen
Judo
Aikido
Jiu-Jitsu
Kendo
Gymnastik

Zeiten

Aktuelles

Bilder

Kontakt

Termine

 

Jetzt wird’s düster! Urbacher Judoka bestehen ihre Dan-Prüfung zum Schwarzen Gürtel
 


Schätzungsweise mehr als tausend Stunden der Vorbereitung, des Trainings und der Recherche sowie eine Vielzahl von Lehrgängen gingen dem entscheidenden Prüfungstag voraus. Um 10 Uhr wurde am Sonntag, den 2. Dezember 2018 auf der Matte des Dojos von Frisch Auf Göppingen angegrüßt und die Meisterprüfung für sechs Urbacher Judoka begann.

Ein umfangreiches Repertoire von ca. 300 Techniken in Stand und Boden musste dem Prüfungskomitee des Württembergisch Judo Verbands präsentiert und erläutert werden, dazu kamen noch mündliche Darstellungen zu japanischer Geschichte, moralischer Erziehungssystematik und Prinzipien des Judo und nach über fünf Stunden Prüfung war es geschafft:
Die jungen Urbacher Trainerinnen und Trainer Jennifer Weber, Nico Frank, Stefan Holz und Christian Bartsch erreichten den 1. Dan und konnten sich den wohlverdienten Schwarzen Gürtel umbinden. Mit dem 1. Dan können sich die vier nun Meister in ihrer Sportart und Kampfkunst Judo nennen. Die vier „jungen“ Judoka wurden in Vorbereitung, Training und Ausbildung durch ihre Trainer Bart Schuringa und Stephan Schlotz begleitet. Bart und Stephan bewegten sich aber auch selbst auf dem effektiven Weg des Judo voran und stellten sich ebenfalls der Prüfung zu dem jeweiligen höheren Dan-Grad. Und die beiden erfahrenen Trainer und Vorstandmitglieder des JVU absolvierten ihre Prüfung mit Bravur. So erreichte Bart den 3. Dan und Stephan den 4. Dan, womit er den höchsten Dan-Grad eines Urbacher Judoka seit Vereinsbestehen erreichte.

Der Judoverein Urbach und voran der Vorstand gratuliert zur erbrachten Leistung und wünscht weiter Erfolg und Freude auf dem gemeinsamen Weg des Judo-Sport.