Home

Verein

Abteilungen
Judo
Aikido
Jiu-Jitsu
Kendo
Gymnastik

Zeiten

Aktuelles

Bilder

Kontakt

Termine

 

Urbacher Judoka erfolgreich beim Heubacher Nikolausturnier
 


Beim Heubacher Nikolaus-Turnier für Kinder unter 10 Jahre traten am Sonntag, den 1. Dezember 2019 elf junge Sportler des Judoverein Urbach an.

Vier Silber-Medaillen gingen an den JVU:

Kaan Adigüzel konnte Siege gegen Artur Sazonov vom TSV Rohr mit Fußwurf und anschließendem Haltegriff sowie gegen Tim Weißensteiner vom TSV Scharnhausen mittels Haltegriff einfahren. Nur gegen den späteren Erstplatzierten Spurk aus Esslingen war Kaan unterlegen. So erreichte der Urbacher in der Gewichtsklasse bis 23kg den 2. Platz.

In der kleineren Gewichtsklassengruppe bis 55kg reichte dem JVU-Kämpfer Valentin Schuhmacher ein Sieg gegen Fabian Handschell vom JZ Heubach (mittels Haltegriff) um Silber zu erreichen.

In der 5er Gruppe der Gelbgurte bis 28kg startete der talentierte Urbacher Jonas Schuringa. Nach einem Missgeschick gegen den starken Leander Baumhauer vom JZ Heubach in der ersten Begegnung, gab der JVU-Kämpfer wieder richtig Gas. Im Kampf gegen Max Gneithing (SV Fellbach) konnte sich Jonas zweimal mit seinem Hüftwurf (Uke goshi) durchsetzen und gewann vorzeitig. Auch Philipp Pidde vom JZ Heubach wurde mittels O-Goshi vorzeitig besiegt und aufgrund der guten Wertungen erreichte Jonas den hervorragenden 2. Platz in einer starken Kampfgruppe.

In der Gewichtsklasse der Mädchen bis 38kg waren insgesamt 3 Urbacherinnen am Start. Mit zwei Siegen gegen die Teamkameradinnen Lena Malsch und Rosalie Schuhmacher und einer Niederlage gegen Ida Weber aus Heubach konnte Viktoria de la Fuente den Silber-Rang erreichen.
Lena Malsch und Rosalie Schuhmacher erreichten bis 38kg jeweils den Platz 3.

6mal Bronze für JVU-Kämpferinnen und -Kämpfer:

Sara Nur vom JV Urbach ging bis 24kg auf die Wettkampfmatte und mit einem Sieg mittels Fußwurf gegen Zoey Stengel aus Fellbach konnte sie sich den Bronze-Rang sichern.

Ebenfalls Drittplatzierter wurde Elias Miles in der Gewichtsklasse bis 22kg mit einem Sieg über Benjamin Klink von der Sportvereinigung Besigheim.

JVU-Kämpfer Justus Grundmann trat bis 32kg an und gewann mittels Fußwurf (O-soto-otoshi) gegen Brennan Engel vom JZ Heubach. Auch gegen seinen jüngeren Bruder, der in der selben Klasse antrat, konnte Justus gewinnen und wurde mit zwei Siegen Dritter.
Der jüngste Urbacher Starter Titus Grundmann erreichte in der 32kg-Gruppe Platz 5.

Jonathan Priß kämpfte bis 36kg, wo er sich gegen Gera Milo von der Sportschule Roman Baur mittels Fußwurf und anschließendem Haltegriff durchsetzen konnte und Bronze gewann.

Der JV Urbach e.V. gratuliert den jungen Judoka ganz herzlich zu den erreichten Platzierungen.